Referenz der Ritter XL Solar GmbH

Wohn- und Gewerbegebäude in Langen

Ökologische und innovative Heizungssanierung im Bestand

  • Standort: Langen – Landkreis Offenbach
  • Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
  • Kollektorfläche: 40 m²
  • Inbetriebnahme: September 2013

Bevor die im Jahre 1978 erbaute Immobilie in Langen einer Heizungssanierung unterzogen wurde, sorgte eine Ölheizung für die nötige Beheizung der 1.780 m² großen Nutzfläche.

Das Gebäude selbst umfasst 13 Wohnungen sowie vier Gewerbeeinheiten. Im Jahr 2013 wurde eine vollumfängliche Heizungserneuerung durchgeführt. Neben der Installation einer 50 m² großen Aqua Plasma - Kollektorfläche auf dem Flachdach des Hauses wurde ein 85-kW Gasbrennwertgerät eingebaut, um die Spitzenlasten im Winter abdecken zu können. Allein schon durch die Hochleistungs-Kollektoren der Solaranlage in Langen werden jährlich bis zu 7.000 kg CO2 durch das solare Heizen und die umweltfreundliche Warmwasser-Bereitung eingespart.

Um die Grundlast abdecken zu können, wurde außerdem ein Paradigma Pelletskessel Pelletti maxi mit einer Nennleistung von 56 kW in Betrieb genommen. Hierzu wurde ein außen gelegener Keller zum Pellets-Lagerraum effektiv umfunktioniert.