Referenz der Ritter XL Solar GmbH

SENIORENWOHNHEIM BAD BRÜCKENAU

ZUKUNFTSSICHERE INVESTITION, VORBILDLICHE ÖKOLOGIE

  • Standort: Bad Brückenau/Rhön
  • Solaranlage zur Warmwasserversorgung
  • Kollektorfläche: 266 m²
  • Inbetriebnahme: Herbst 2010


Das Kurstift in Bad Brückenau ist ganz auf Sonne eingestellt: Nachdem die Photovoltaik-Fassade an der Südseite des Hochhauses schon seit dem Jahr 2000 Ökostrom liefert, wurde im Jahr 2010 auf dem flach geneigten Pultdach davor zusätzlich eine große thermische Solaranlage installiert.

266 m² Vakuumröhrenkollektoren liefern jährlich mindestens 120.000 kWh Wärmeenergie, um den Tagesbedarf der 250 Bewohnner und der Küche von 15.000 Liter Warmwasser sicher zu stellen. Der Gasheizung wird hierbei fast die Hälfte der Arbeit abgenommen.

Die Einsparung von mindestens 13.500 m³ Erdgas senkt die Betriebskosten erheblich, schon im ersten Betriebsjahr, und künftig noch mehr.