Kollektorvergleich

Unschlagbar im Ergebnis: über 80 Prozent mehr Energie

Bei einer Sonneneinstrahlung von 400 W pro qm, einer Außentemperatur von 10 °C sowie einer Vorlauftemperatur von 70 °C erzielt der CPC-Vakuum-Röhrenkollektor weit mehr als die doppelte Leistung als ein sehr guter Flachkollektor.

Hinweis: 400 Watt entspricht etwa der durchschnittlichen Einstrahlung bei Tag in Mitteleuropa. Kollektorleistungen auf höhere Werte, z.B. auf 800 Watt zu beziehen sieht zwar besser aus, entspricht aber nicht unseren Verhältnissen.

Zur Gewinnung von Wärme bei Temperaturen über 50 °C sind CPC-Röhrenkollektoren am wirtschaftlichsten.

DER HOCHLEISTUNGS-CPC-RÖHRENKOLLEKTOR IM VERGLEICH

Bei einer Kollektortemperatur von 60 °C und einer Außentemperatur von 10 °C zeigt das Infrarotbild:

Der CPC-Röhrenkolletor (rechts) ist außen kalt (blau), während der Flachkollektor (links) starke Wärmeverluste aufweist (rot).

Flach- und Röhrenkollektoren im Vergleich mit der Thermographie
Kollektorvergleich nach Effizienz und Temperaturen